Anita Kunzfeld
Anita Kunzfeld
Lisa Braun
Lisa Braun


Fotos dieser Seite: © Michael Gohdes

 

Anita Kunzfeld

Seit wann praktiziere ich Ashtanga Yoga?

Anfang 2016 (Yoga seit 2001)

Warum Ashtanga Yoga?

Klarheit, Konzentration, Kraft zu finden, aufzubauen und in ihr zu sein, Leichtigkeit zu spüren, sowohl auf der Matte als auch daneben.

 

Im Hier und Jetzt zu sein, zu erkennen, das jeder Tag, jeder Moment auf der Matte anders ist.

 

Morgens eine Verabredung mit mir zu haben, Zeit mit mir verbringen dürfen, ganz bei mir

sein zu können, in mich hineinzuhorchen & zu praktizieren, das ist ein Geschenk!

 

Wer sind meine Lehrer und Begleiter auf dem Yoga Weg?

 

Inke Shenar, Unterricht, Aus- und Weiterbildung  

Anna Rossow, Unterricht, Aus- und Weiterbildung

Jannika Kühn, Unterricht   

Grischa Steffin, Unterricht

Annette Hartwig, Unterricht

 

Heike Katharina Schmidt, Seminar: Sanskrit & vedisches Chanten      

Eberhard Bärr, Seminar: Yoga-Philosophie

Sudhir Tiwari, Seminar: Pranayama & Ayurveda

 

Wer inspiriert mich noch?

Maty Ezraty, Kino McGregor, Laruga, David Robson, Richard Freeman

Warum unterrichte ich?

All das, was mich so sehr am Ashtanga Yoga fasziniert, was ich so liebe, weitergeben zu können.

 

Eine Mitte zwischen traditionellem und gleichzeitig undogmatischem Unterrichten zu finden, zu erkennen, das ein Ashtanga Yoga Weg für jeden Einzelnen vollkommen unterschiedlich ist, das finde ich spannend und dieser Herausforderung möchte ich mich immer wieder stellen.

 

Lehrer und Schüler im selben Moment sein zu dürfen, dafür bin ich dankbar.

 

Sprachen?

Deutsch & Englisch

 

 

Lisa Braun

 

Seit wann praktiziere ich Ashtanga Yoga?

Yoga übe ich seit ca. 2011. Ashtanga Yoga praktiziere ich seit Anfang 2017

Warum Ashtanga Yoga?

 

Aus meiner Yoga-Praxis schöpfe ich eine Kraft und innere Ruhe, die ich sonst nur in der freien Natur finden kann.

 

Von Anfang an verzauberte mich am Ashtanga Yoga die Kombination von Eleganz und Kraft in den Bewegungen.

 

Der Wunsch abgehobene Asanas zu "beherrschen" war anfangs meine größte Motivation um regelmäßig zu üben.

Ziemlich schnell merkte ich jedoch, dass nicht bestimmte Asanas das waren was mich hielt, sondern das Gefühl von Freiheit und totaler Zufriedenheit, während ich auf der Matte war.

 

Die Mischung aus der körperlich anspruchsvollen Praxis und ihrem meditativen Gehalt ist es, was Ashtanga Yoga für mich einzigartig macht.

Warum unterrichte ich?

Jeder Mensch braucht seine persönliche Energiequelle, und ich möchte meine gerne mit Anderen teilen.

 

Meine Lehrer waren immer ein wichtiger Teil in meiner Praxis, und ohne sie wäre ich oft nicht weitergekommen.

 

Nach meiner Yogalehrer-Ausbildung möchte ich jetzt meinerseits andere Yogis auf ihrem Weg unterstützen.

 

Wer sind meine Lehrer und Begleiter auf dem Yoga Weg?

 

Inke Shenar, Unterricht, Aus- und Weiterbildung

Anna Rossow, Unterricht, Aus- und Weiterbildung

Jannika Kühn, Unterricht     

 

Heike Katharina Schmidt, Seminar: Sanskrit &vedisches Chanten      

Eberhard Bärr, Seminar: Yoga-Philosophie

Sudhir Tiwari, Seminar: Pranayama & Ayurveda

 

Sprachen?

Deutsch & Englisch

 

Webseite?

https://mindfulpeanut.com/


Fotos dieser Seite: © Michael Gohdes