Geboren wurde ich 1970 in Hamburg.

 

Im Frühjahr 2001 traf ich das erste Mal auf Yoga.

Wir verbrachten 90 Minuten miteinander, breiteten uns auf der Matte aus, verbogen und verknoteten uns.

Feststellen musste ich: Es war gar nicht so spannend - wie viele immer sagen.

Dennoch traf ich mich noch ein paar Mal mit ihm, doch der Funke wollte nicht so recht überspringen.

Wir entschieden uns, fürs Erste getrennte Wege zu gehen.

 

Ein bis zwei Jahre später stolperte ich über einen anderen Yoga.

Der gefiel mir schon viel besser!

Wir verbrachten viele Jahre miteinander und lernten uns kennen.

Auch wir verbogen und verknoteten uns, genossen die Ruhe und sangen gemeinsam unser OM.

Doch hatten wir eine „On-off-Beziehung“, sahen uns mal mehr und mal weniger.

 

Wir hatten schöne, doch manchmal auch nicht so erfüllende Zeiten miteinander.

 

Mitte 2012 - als ich wieder meine Yogamatte in einem schönen Yogastudio ausrollte, mich setzte und die Beine kreuzte - war irgendetwas anders.

In dieser Stunde verliebte ich mich.

Ich nahm alles viel intensiver wahr.

Auf einmal fühlte ich mich in „meinem“ Hier und Jetzt angekommen, klarer und voll neuer Energie.

 

Aus diesem Verliebt-sein ist Liebe geworden.

 

Das Gefühl „angekommen zu sein“, ist bis heute geblieben - wofür ich sehr dankbar bin.

 

Viele Stunden und Workshops später entschied ich mich 2015 für eine 200h -AYA-Hatha-Vinyasa-Yogalehrerausbildung,

welche ich im im Oktober 2016 erfolgreich abgeschlossen habe.

 

Seit Anfang 2016 praktiziere ich Ashtanga Vinyasa Yoga in der Tradition von Sri K. Pattabhi Jois.

Diese Yoga Richtung/Tradition hat mich so sehr in ihren Bann gezogen, dass ich mich 2018 entschieden habe, eine 200 Stunden Ausbildung zu beginnen. Diese habe ich im März 2019 erfolgreich abgeschlossen.

Gerade befinde ich mich in der 300 Stunden Weiterbildung.

 

Jeden Morgen eine Verabredung mit mir zu haben, Zeit nur mit mir zu verbringen dürfen, ganz bei mir sein zu können, in mich hineinzuhorchen & zu praktizieren, das ist ein Geschenk!

 

 

 „Nur wer sich verändert, bleibt sich treu.

 

 

Mein Werdegang im Yoga

 

2019

Ashtanga Yoaga Workshop, 5 Tage - September 2019 - Portugal / mit Anna Rossow / Yogabija - Dawn Collective Shala, Portugal          

Ashtanga Yoga Workshop, 5 Tage - September 2019 - München / mit Kino MacGregor, München

Ashtanga Adjustment Intensive Teacher Training, 1 Woche - August 2019 - Solzenhagen - Grischa Steffin - Ashtanga Yoga Berlin

Ashtanga Yoga Workshop - 1. Serie Übergang 2. Serie , Fokus 2. Serie, 3 Tage - August 2019 - Jannika Kühn - Yoga Schule Über den Linden, Hamburg

Beginn - 300 Stunden Ashtanga Vinyasa Yogaleher Weiterbildung, Inke Shenar / Anna Rossow - Yoga Schule Über den Linden, Hamburg

Abschluss - 200 Stunden Ashtanga Vinyasa Yogaleher Ausbildung, Inke Shenar / Anna Rossow - Yoga Schule Über den Linden, Hamburg

 

2018

Ashtanga Mysore Intensive Woche mit David Keil in Hamburg

Ashtanga Mysore Intensive Programm 4 Tage mit Annette Hartwig / Yogabija - Dawn Collective Shala, Arrifana/Portugal

 

2017

30 Stunden Yin Yoga Fortbildung, Way Yoga, Wiesbaden

50 Stunden Yoga & Psychologie: Grundlagen I, II,  VTF, Hamburg

 

2016

75 Stunden Yoga & Anatomie - Medizinische Grundlagen I, II + III, VTF, Hamburg

25 Stunden Kursleiter: Stressbewältigung durch Achtsamkeit, VTF, Hamburg

25 Stunden Master Sequencing, Sophia Wahdat - SatyaLoka Yoga, Hamburg

Tagesseminar Stimmtraining: "Starke Stimme - Starke Ansprache", Johanna Hofstetter

200 Stunden Yogalehrerausbildung (AYA), Hatha- und Vinyasa-Yoga, Way Yoga, Hamburg